Prof. Dr. Urs Brügger

Das Gesundheitswesen beschäftigt und fasziniert mich seit rund 30 Jahren. Als Leiter eines Instituts für Gesundheitsökonomie, Direktor des Fachbereichs Gesundheit und Mitglied der Fachhochschulleitung sowie durch verschiedene Verwaltungsrats- und Stiftungsratsmandate im Gesundheitswesen verfüge ich sowohl über ein fundiertes Fachwissen als auch über eine langjährige und breite Führungserfahrung.  

Erfahrung und Qualifikationen

Meine Grundausbildung bildete ein Studium der Volkswirtschaftslehre und Soziologie an der Universität St. Gallen (HSG). Nach einigen Jahren in der Privatwirtschaft promovierte ich, ebenfalls an der Universität St. Gallen. Anschliessend war ich selbstständig erwerbend und zudem am Aufbau eines Unternehmens beteiligt, bevor ich während 20 Jahren an Fachhochschulen tätig war. Führung, Forschung, Lehre und Beratungsprojekte waren meine Hauptaufgaben.

Ich habe mich kontinuierlich in gesundheitsökonomischen Fachthemen, aber auch in Themen wie Führung, Didaktik oder Stimmbildung und Sprechtraining weitergebildet. Darüber hinaus verfüge ich über Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Coaching und Organisationsentwicklung.

Meine Philosophie

Meine Philosophie war immer die Verbindung und Integration verschiedener Elemente oder Bereiche und nicht deren Trennung. Es geht mir um das „Sowohl-als-auch“ und nicht um das „Entweder-oder“. Beispiele sind: Wissenschaft und Praxis, Medizin und Ökonomie.

Häufig handelt es sich um unterschiedliche Perspektiven auf ein Thema. Und es geht darum, diese Perspektiven zielführend auszubalancieren, miteinander zu verbinden und konstruktive Lösungen zu finden.